Arznei-Engelwurz – Echter Engelwurz – Angelica archangelica – Gewürz- und Arzneipflanze – 150 Samen

2,19 €

(100 Stück = 1,46 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Der Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica) ist eine sommergrüne, zwei- bis vierjährige, nur einmal blühende Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 1,2 bis 3 Meter, selten nur 50 Zentimeter. Aufgrund ihrer beträchtlichen Größe, eignet sich diese Sorte nicht für kleine Kräutergärten, sondern ist eher für Bauerngärten oder für die Hintergrundbepflanzung geeignet.

Der optimale Standort ist ein feuchter, tiefgründiger, möglichst nährstoffreicher Boden an einem sonnigen bis halbschattigen, windgeschützten Standort. Der Engelwurz kann sowohl als Gewürz oder Salat genutzt werden, ist aber bereits seit Jahrhunderten als Arzneipflanze bekannt. Von einer Selbstmedikation ohne ärztlichen Rat wird abgeraten. Verwendete Pflanzenteile: Wurzel (Angelicae radix), Früchte (Angelicae fructus) Hauptinhaltsstoffe In der Wurzel Ätherisches Öl 0,35 – 1,3 % bestehend aus Phellandren, Pinen,Limonen; Cumarine, Furanocumarine, Harze, organische Säuren In den Früchten 0,8-1,5 % ätherisches Öl und 25 % fettes Öl Hauptwirkungen Verdauungsfördernd, appetitanregend, krampflösend, blähungstreibend.

Genutzt werden können Blätter, Blattstiele, Stängel und Samen. Besonders interessant sind auch die Wurzeln. Sie werden im Herbst des 2. Jahres ausgegraben und anschließend gereinigt und getrocknet, bis sie brüchig werden. Der beste Zeitpunkt, die Wurzel zu ernten, ist Ende September bis Mitte Oktober und dann bei trockener Witterung. So geerntet ist der Ölgehalt am höchsten. Notfalls kann auch noch etwa Mitte März, vor dem Austrieb geerntet werden. Blätter und Blattstiele können für Suppen, Salate und Soßen genutzt werden. Sie haben einen fein würzigen Geschmack. Die Blätter geben allerdings auch ein leckeres Gemüse ab. Die Stängel können roh verzehrt werden und schmecken angenehm fruchtig. Samen und Wurzeln werden zur Herstellung von Likören genutzt. Die Blätter sind im Mai und Juni am gehaltvollsten, die Früchte von Juni bis August. Die Wurzel wird im Herbst geerntet.

Wir versenden die Samen mit einer ausführlichen Aussaat- / Pflegeanleitung und einem beschreibbaren Pflanzensteckschild.