Mini-Snackgurke – resistent - Salamanda F1 – 12 cm lang – auch im Kübel – 30 Samen

Mini-Snackgurke – resistent - Salamanda F1 – 12 cm lang – auch im Kübel – 30 Samen

2,49 €

(1 Stück = 0,08 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Salatgurke Salamanda
Cucumis sativus

Salamanda ist eine Snackgurke mit etwa 12 cm langen Früchten. Die Früchte haben eine dunkelgrüne, glatte, glänzende Schale. Sie sind bitterfrei, sehr saftig und schmecken süß-herb.

Diese rein weibliche Sorte bilden meistens mehrere Blüten in den Blattachseln. Es kann sinnvoll sein, einige dieser Blüten zu entfernen, damit sie die Gurken besser entwickeln können. Meistens wächst eine Frucht sehr zügig heran. Nachdem sie geerntet wurde, entwickelt sich oft noch eine ihre Nachbarfrüchte.

Diese ertragreiche und robuste F1-Hybride eignet sich für den Anbau im Freiland und im Gewächshaus. Auch ist sie geeignet für den Anbau in großen Töpfen oder Kübeln mit einem Ø von mindestens 30 cm. Sie ist widerstandsfähig gegen Gurkenmosaikvirus (CMV), Echten Mehltau (Peronospora xanthii) und Falschen Mehltau (Pseudoperonospora cubensis).

Ab März im warmen (Gewächshaus/Fensterbank) bei einer Bodentemperatur von 20 – 25°C in Töpfe ca. 1-2 cm tief säen (Dunkelkeimer), hell und warm stellen. Jungpflanzen ab Mitte Mai (frostfrei) ins Freiland setzen, möglichst zuvor abhärten. Freiland-/Direktsaat ab Mitte Mai 1-2 Korn pro Pflanzstelle legen. Pflanzabstand 30 x 100 cm. Aussaat gleichmäßig feucht halten.

Die Pflanzen werden ca. 120 cm hoch und 60 cm breit. Da sie ranken, benötigen Sie eine Stütze.


Wir versenden die Samen mit einer ausführlichen Aussaat- / Pflegeanleitung und einem beschreibbaren Pflanzensteckschild.