Wermut - Artimisia absinthium - 1.000 Samen

1,95 €

(100 Stück = 0,20 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

"Wermut" (Artemisia absinthum) ist ein robuster, ausdauernder Strauch, der bis zu 90 cm hoch wird.

Die Aussaat sollte ab April / Mai oder August / September in regengeschützter Lage (damit die kleinen Samen nicht wegspült werden) im Freiland erfolgen. Die Samen nur leicht eindrücken und nur mit Wasser besprühen (Lichtkeimer). Keimung: nach 2 - 3 Wochen.

Nach Auflaufen auf 50 cm Abstand ausdünnen. Die Aussaat ist früher im Haus bei Zimmertemperatur möglich. Der Wermut fühlt sich sehr wohl in Sonne bis Halbschatten in magerer, leicht kalkhaltiger Erde. Es können laufend die jungen Blätter geerntet werden. Getrocknet finden die Blätter - aber sparsam - Verwendung in Eintöpfen, Wild- und fetten Fleischgerichten. Die Wirkstoffe werden für viele Arzneien gegen Magen- und Darmbeschwerden verwendet. Der Wermut ist bekannt als Bestandteil des Absinthlikörs. Dieser wurde 1923 in Deutschland verboten, aber ist seit 1998 mit anderen Höchstwerten wieder in der EU erlaubt. Wermut ist seit Jahrtausenden als Genuss- und Heilpflanze bekannt. Es wurden Ägyptische Papyrus-Rollen, die älter als 3500 Jahre sind gefunden, in denen diese Pflanze empfohlen wurde. Jedoch ist bereits seit dem 16. Jahrhundert bekannt, dass diese Pflanze - in größeren Mengen genossen - schädigende Eigenschaften besitzt. Zweifelsfrei hat der Wermut eine höchst dekorative Wirkung wegen seiner hellgrauen Zweige und den weißfilzig behaarten Blättern. Deshalb wird diese Pflanze gerne in Blumen-Arrangements eingearbeitet. Er braucht in kalten Gegenden zur Überwinterung vielleicht Winterschutz. Von anderen Pflanzen ca. 1 Meter entfernt pflanzen, da er eine wachstumshemmende Substanz ausscheidet.

Wir versenden die Samen mit einer ausführlichen Aussaat- / Pflegeanleitung und einem beschreibbaren Pflanzensteckschild.